lo















 

Neue Kontaktdaten

Die neue Anschrift der Kanzlei lautet ab 1. Juli 2016


Rechtsanwaltskanzlei von Malsen

Seelingstraße 32

14059 Berlin


Telefonnummer (neu): +49 (0) 30 450 282 65

Telefaxnummer (neu): +49 (0) 30 450 282 66


Die alte Telefonnummer +49 (0) 30 3267 83 47 wird noch für eine Übergangszeit erreichbar sein. Ebenso die alte Telefaxnummer. Der aktuelle Kanzleisitz befindet sich nach wie vor bis Ende des Monats Juni 2016 in der Danckelmannstraße 9, 14059 Berlin.


Die Kanzlei ist ferner erreichbar über die bekannte

Mobilnummer 0179-992 05 25 (auch per Whatsapp)

und per

eMail: kontakt(a)ra-malsen.de


Die Leistungen der Kanzlei

-  Schuldner- und Insolvenzberatung für Verbraucher und Unternehmer
-  Vorbereitung der Verbraucherinsolvenz einschließlich Antragstellung
-  Vorbereitung der Regelinsolvenz einschließlich Antragstellung
-  Vertretung des Schuldners im eröffneten Insolvenzverfahren
-  Vertretung von Gläubigerinteressen in Insolvenzverfahren
-  Insolvenzpläne (jur. und nat. Personen)
-  Insolvenzvermeidung durch Sanierung
-  Forderungsanmeldung in Insolvenzverfahren
-  Durchsetzung sowie Abwehr von Insolvenzanfechtungsansprüchen

Hinsichtlich weiterer Rechtsgebiete wie z.B. Familienrecht fragen Sie gern nach.

Kosten
(Preise mit Stand vom Juni 2016)

Grundsätzlich richtet sich die Berechnung der Kosten und Gebühren der anwaltlichen Tätigkeit nach dem Streitwert, die Gebühren selbst sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Gerne bespreche ich mit Ihnen die Frage der Gebühren vor Erteilung eines Auftrages.
 
Nachstehend finden Sie einen Überblick über die entstehenden Kosten im Rahmen der Vorbereitung eines Verbraucherinsolvenzverfahrens:

Erste Beratungstätigkeit zum Thema Schulden oder mit dem Ziel einer außergerichtlichen Schuldenbereinigung gem. § 305 I 1 InsO für Verbraucher....................................................69,00 EUR

Tätigkeit mit dem Ziel einer außergerichtlichen Schuldenbereinigung auf der Grundlage eines Plans gem. § 305 I 1 InsO

- mit bis zu 5 Gläubigern .................................................................................................599,00 EUR
- mit 6 - 10 Gläubigern ....................................................................................................699,00 EUR
- mit 11 - 15 Gläubigern ..................................................................................................799,00 EUR
- mit 16 - 20 Gläubigern ..................................................................................................899,00 EUR
- bei mehr als 20 Gläubigern je weiterer Gläubiger ..............................................................50,00 EUR


Es besteht die Möglichkeit der Ratenzahlung!

Sämtliche vorgenannten Preise verstehen sich bereits inkl. der geltenden Mehrwertsteuer von derzeit 19%. Entscheidend ist die Anzahl der Gläubiger bei Auftragserteilung, nicht die Anzahl der Gläubiger, die schließlich in den Schuldenbereinigungsplan aufgenommen werden. Auch werden Gläubiger mitgerechnet, deren Forderungen möglicherweise verjährt sind o. ä., da auch diese Gläubiger kontaktiert werden müssen. Sofern Sicherungsrechte und/oder Aus- und/oder Absonderungsrechte und/oder  Grundpfandrechte zu berücksichtigen sind, können die o.g. Preise abweichen. Bürotypische Auslagen für Kopien oder Papier bspw. werden nicht gesondert berechnet und sind in den o.g. Gebühren bereits enthalten. Darüber hinaus werden die typischerweise (nach Deutschland) anfallenden Telefon- und Portokosten nicht gesondert berechnet. Auch diese sind in den oben genannten Gebühren bereits enthalten. Die Gebühren enthalten außerdem die Übersendung der Unterlagen an Sie, die Sie benötigen, um Ihren Verbraucherinsolvenzantrag zu stellen, einschließlich Stundungsantrag gem. § 4a InsO und die Bescheinigung gem. § 305 InsO über die Durchführung eines Schuldenbereinigungsversuches. Nicht enthalten in den Gebühren sind kostenauslösende Maßnahmen, wie z.B. die Gläubigerermittlung mittels EMA-Anfragen, Gewerberegisterauskünfte oder Gläubigerermittlungen im Ausland sowie Auskunftsklagen gegen Gläubiger und das Führen von Prozessen. Im Rahmen der Vorbereitung eines Regelinsolvenzverfahrens gelten abweichende Gebühren. Ggf. empfiehlt sich der Abschluss einer Vergütung auf Stundenhonorarbasis. Der Auftrag endet regelmäßig mit der Erstellung des abgabereifen Insolvenzantrages. Wird die Vertretung darüber hinaus -ab Stellung des Regel- oder Verbraucherinsolvenzantrages beim Insolvenzgericht- als Verfahrensbevollmächtigter gewünscht, ist eine neue Vergütungsvereinbarung abzuschließen, welche grundsätzlich auf Stundenbasis erfolgt. Für eine Vertretung im gerichtlichen Schuldenbereinigungsplanverfahren ist ebenfalls eine gesonderte Vergütungsvereinbarung abzuschließen. Für die Sanierung auf der Grundlage eines Insolvenzplans gelten ebenfalls gesonderte Gebühren.


Pflichthinweise

Rechtsanwalt Stephan Freiherr von Malsen-Ponickau ist zugelassener Rechtsanwalt in Deutschland. Die zuständige Rechtsanwaltskammer ist die Rechtsanwaltskammer Berlin, Littenstrasse 9, 10179 Berlin. Die Berufsbezeichnung lautet "Rechtsanwalt" in Deutschland.

Steuernummer: 13 / 431 / 00353 (Finanzamt Berlin-Charlottenburg)

Als in Deutschland zugelassener Rechtsanwalt gelten ferner folgende Bestimmungen: Bundesrechtsanwaltsordnung, Berufsordnung für Rechtsanwälte und in gebührenrechtlicher Hinsicht das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, die Standesregelung der Rechtsanwälte in der EG. Sämtliche berufsrechtlichen Vorschriften können auf der Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer unter

www.brak.de

eingesehen werden (Rubrik: Angaben gemäß § 5 TMG).

Hinweis gem. § 49b BRAO: Die Gebühren des Rechtsanwaltes richten sich nach dem, dem Rechtsstreit zugrunde liegenden Gegenstands- oder Streitwert.


Berufshaftpflichtversicherung besteht bei der

Allianz Deutschland AG

Königinstraße 28
80802 München

Sämtliche Informationen auf dieser und den nachfolgenden Seiten erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit. Von Inhalten der Links, die auf externe Internetangebote verweisen, distanziere ich mich ausdrücklich. Auskünfte und erteilter Rat am Telefon oder per Email sind nicht verbindlich. Per Telefon und / oder Email kommt kein Mandatsverhältnis zustande. Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist Rechtsanwalt Stephan von Malsen, Seelingstraße 32, 14059 Berlin. Sämtliche Inhalte sind urheberrechtlich geschützt.
Stand: Juni/Juli2016